Schriftliche, minutiöse Berichte + visuelle Dokumente erhalten Sie täglich sofort online!

Schriftliche, minutiöse
Berichte + visuelle Dokumente
erhalten Sie täglich sofort online!

Für unsere Detektei ist jeder Mandant ein First Class Mandant

Für unsere Detektei ist
jeder Mandant ein
"First Class" Mandant

Die Detektei Apollo Detektive ist den größten Auskunfteien und Datenbanken angeschlossen.

Die Detektei Apollo Detektive®
ist den größten Auskunfteien
und Datenbanken angeschlossen.

Erfahrene Wirtschaftsdetektive unserer Wirtschaftsdetektei führen nationale und internationale Ermittlungen durch.

Erfahrene Wirtschaftsdetektive
unserer Wirtschaftsdetektei
führen nationale und internationale
Ermittlungen durch.

...die First Class Detektei unter den Detekteien

...die "First Class"
Detektei unter
den Detekteien

Die Honorare unserer Detektei werden weltweit erst ab Einsatzort berechnet.

Die Honorare unserer
Detektei werden weltweit
erst ab Einsatzort berechnet.

Wenn eine unerlaubte Nebentätigkeit die Existenz eines Unternehmens gefährdet, ist eine Wirtschaftsdetektei oftmals die letzte Hilfe...

Eine unerlaubte Nebentätigkeit eines Mitarbeiters kann einem Unternehmen großen Schaden zufügen. Insbesondere dann, wenn der Arbeitnehmer für die Konkurrenz tätig wird oder Arbeiten in Eigenregie ausführt, die zuvor für die Firma vorgesehen waren. Wir haben als Detektei die Erfahrung gemacht, dass unerlaubte Nebentätigkeiten nicht ausschließlich bestimmten Berufsgruppen zuzuordnen sind. Unsere Detektei hat Fälle von unerlaubter Nebentätigkeit schon in fast allen Berufsgruppen erlebt und bewiesen.

So können hierbei nicht nur Handwerker genannt werden, die die Kunden des Unternehmens abspenstig machen und deutlich günstigere Dienstleistungen in ihrer Freizeit – teils sogar mit dem Equipment ihres Chefs - anbieten. Spricht es sich allerdings herum, dass der Angestellte weit unter Marktpreis arbeitet, ist der Schaden für die Firma immens und kann sogar die Existenz bedrohen. Vom Imageschaden für das Unternehmen einmal ganz abgesehen.

Es sind aber auch Berufssparten betroffen, in denen beratende Tätigkeiten zum Haupterwerb eines Unternehmens beitragen. Und wenn der Mitarbeiter am Chef „vorbei berät“ und sich die Provisionen in die eigene Tasche steckt, kann das fatale wirtschaftliche Folgen für den Arbeitgeber haben. So berät der Berater tatsächlich an fünf Tagen, meldet seinem Chef aber nur drei Tage. Die restlichen zwei Tage, sind eine unerlaubte Nebentätigkeit (Abrechnungsbetrug) und werden von dem betrügerischen Mitarbeiter in die eigene Tasche abgerechnet. Dies schädigt ein Unternehmen erheblich.

Nebentätigkeiten sollten vom Arbeitgeber genehmigt sein

Es steht grundsätzlich jedem Mitarbeiter zu, eine Nebentätigkeit wahrzunehmen. Üblicherweise wird diese mit dem Arbeitgeber beziehungsweise Vorgesetzten abgestimmt und entsprechend genehmigt. Hat die Nebentätigkeit allerdings Auswirkungen auf die eigentliche Haupttätigkeit, kann diese vom Arbeitgeber untersagt werden. Dies kann im Arbeitsvertrag schriftlich fixiert oder auch mündlich mit den betreffenden Personen vereinbart werden.

Wünschen Sie sich eine geprüfte und vor allem sehr erfahrene Wirtschaftsdetektei, die Ihrem konkreten Verdacht nach einer unerlaubten Nebentätigkeit durch eine Mitarbeiterüberwachung nachgehen? Dann können Sie uns gerne kontaktieren.

Auf Wunsch observieren wir den verdächtigen Angestellten und stellen aufgrund unserer präzisen Ermittlungen Sachverhalte dar. Entweder überführen wir dank unserer lückenlosen und gerichtsverwertbaren Dokumentation Ihren Mitarbeiter oder aber – und das kommt auch vor – tragen wir mit den Erkenntnissen unserer Mitarbeiterüberwachung zur Rehabilitierung ihres Mitarbeiters bei.

Ob unerlaubte Nebentätigkeit oder nicht – unsere Wirtschaftsdetektei schafft Fakten und Sie können daraufhin richtige Entscheidungen treffen.

Sitemap   |   FAQ   |   Impressum / Datenschutz   |   Abmahnungsbestimmungen   |   Rechtliche Hinweise   |   Google+

* Hinweis: Apollo Detektive┬« (Lentz & Co. GmbH) macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass es sich nicht bei allen im Webauftritt namentlich aufgeführten Städten und Ländern um Büros, oder Niederlassungen handelt, sondern größtenteils auch um von der nächstgelegenen Betriebsstätte unserer Detektei aus ständig betreuten und für die beschriebenen Observationen und Ermittlungen einmalig, oder regelmäßig aufgesuchte Einsatzorte; dies gilt insbesondere ausdrücklich für alle unsere Einsatzorte im Ausland. Nicht in allen genannten Städten werden Betriebsstätten unterhalten. Die beschriebenen Einsätze sind real und authentisch. Alle Fälle haben sich so tatsächlich wie beschrieben ereignet. Die Namen von beteiligten Personen, oder Unternehmen, bzw. Detailangaben wurden jedoch geändert, soweit hierdurch die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen verletzt worden wären und Rückschlüsse auf ihre Identität möglich gewesen wäre. Die Veröffentlichung der Fallbeispiele erfolgte mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Mandanten.
Die Inhalte dieser Webseite sind niemals und zu keinem Zeitpunkt Bestandteil eines Vertrages zwischen der Detektei und einem Mandanten. Maßgebend sind allein und ausschließlich die in der Auftrags- und Honorarvereinbarung niedergelegten und dokumentierten Vereinbarungen und Absprachen, bzw. etwaige sonstige Nebenabreden und Vereinbarungen, sofern jeweils wechselseitig schriftlich bestätigt. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit immer der wechselseitigen, schriftlichen Bestätigung zwischen Detektei und Mandant.
Dieser Hinweis ist ausdrücklich als ständiger Teil unseres Webauftrittes zu verstehen und gültig für alle Seiten, auf denen er eingeblendet wird.